Eigener Jabber Server (Wildfire)

Vor ein paar Tagen hab ich mal auf meinem Server einen Jabber Server installiert.
Sehr nett und sehr mächtig! Download hier: Wildfire 2.6.2



Der Server ist für alle offen und ausschließlich über SSL auf Port 5223 zu erreichen.
URL: jabber.wiedemeyer.eu

Dank Trillian bin ich nun nicht nur über ICQ, sondern am besten über Jabber zu erreichen:
XMPP/JID: marco@jabber.wiedemeyer.eu

Wer lieber einen "öffentlichen" und vertrauten Server verwendet, dem kann ich z.B. den Jabber Server vom CCC empfehlen: jabber.ccc.de

Internet Explorer 7 Beta 2

So, nachdem ich gelesen habe, dass es den IE7 als Beta 2 gibt, hab ich ihn mir mal runtergeladen (Download)... nach einiger Zeit warten (ca 11MB) installation gestartet.

Folgende Dinge die mich stören:
1. Man muss den Rechner neu starten nach der Installation... (bleibt wohl nicht aus, da der IE7 den vorigen IE komplett killt)
2. Es wird ClearType im IE verwendet! Das lässt sich scheinbar auch nicht abstellen... Vor allem stört, dass jetzt auch Outlook und RSSBandit und alle anderen Anwendungen die das IE Control verwenden alles in ClearType anzeigen!
3. Das immer ein Tab geöffnet ist... bei Opera kann man auch einfach mal alle Tabs schließen...

Was das Design angeht, ist es aber ganz nett (Screenshot auf Heise.de), obwohl ich auch weiterhin Opera einsetzen werde!

dasBlog Client

So, hab mir einen Client geschrieben, der auf dem dasBlog EditWebService aufsetzt.
Damit kann ich nun ohne die Seite lange laden zu müssen schnell neue Beiträge schreiben.
Und um das ganze ein wenig komfortabler zu machen, hab ich den EditWebService angepasst, so dass ich alle vorhandenen Kategorien empfangen kann, und nicht mehr alle wissen und per Hand eintragen muss. Nur die Eingabe ist noch nicht so schön, da man HTML direkt eingeben muss, und keinen Editor hat, aber das wird sich auch noch ändern.
Wer ihn sich ansehen will: (Sourcen gibts später auch noch)

Download dasblog Client [Screenshot] (es ist die .config Datei anzupassen, um die URL zum EditService anzugeben)
Download des aktualisierten EditWebService (nur die aktualisierte DLL, einfach ins bin Verzeichnis von dasBlog kopieren)

SourceSafe Client Workspace auf GotDotNet.com

Nach weiteren Tests unterstützt mein neuer SourceSafe Client nun quasi alle Funktionen, die der VSS WebService bietet.
Einiges ist mir zwar noch nicht ganz klar, aber das wird schon noch...
Damit von dem Projekt noch ein paar mehr Leute was mitbekommen, hab ich einen Workspace auf GotDotNet.com eingerichtet.
Hier zu finden: http://workspaces.gotdotnet.com/SourceSafeClient

Wenn ich die GUI soweit habe, dass sie auch andere Leute verstehen, gibts ne erste Alpha im GotDotNet Workspace.

Visual SourceSafe WebService Client

Ich wusste zwar schon länger, dass Visual SourceSafe 2005 einen WebService anbietet, hab aber jetzt erst damit ein wenig rumgespielt.
Was soll ich sagen: Cool! ;-)
Jetzt habe ich feststellen müssen, dass man auf den WebService leider nur mit dem PlugIn aus dem Visual Studio darauf zugreifen kann. Der SourceSafe Explorer unterstützt leider keinen Internet Zugriff.

Da ich aber auch gerne mal von fremden Rechnern auf Dokumente/Sourcen aus dem SourceSafe zugreifen möchte, hab ich mir gedacht, schreib ich mir doch nen eigenen SourceSafe Windows Client für Web-Zugriffe.
Durch ein bisschen rumprobieren und tcptrace hab ich soweit auch schon mal etwas zu Stande bekommen.

Ich denke, wenn das Teil halbwegs vorzeigbar ist, werde ich es sicher zum Download anbieten. Vielleicht richte ich ein SourceForge Projekt ein.. mal sehen.
Wenn jemand ähnliches bereits vor hatte oder so etwas fertig hat, der möge sich doch einfach mal melden. Oder falls jemand interesse hat, daran mitzuwirken natürlich auch.

RichText (RTF) als HTML!?

Da ich gerade an einem kleinen Client für dasBlog werkel, dachte ich mir, verwende ich doch die RichTextBox, und wandel vor dem Upload das RTF zeugs um in HTML....
aber das ist leicher gesagt als getan! Nachdem ich jetzt das ganze Internet durchsucht habe und nur kostenpflichtiges gefunden habe (was meisten dann auch nur HTML zu RTF und nicht andersrum konvertieren kann), hab ich es vorübergehend aufgegeben...

Also wenn jemand sowas kennt, immer her damit, ansonsten bastel ich mir da irgendwie was anderes...

Click-Once Deployment Problem mit Proxy

Nachdem unser kleines Projekt (WeissteNochGestern.de) nun auf ASP.NET 2.0 läuft, hab ich natürlich für den Client (zum Bilder Upload) auch Click-Once verwendet.
Nun bin ich in Leipzig an der FH und wollte mal schauen, ob der Client auch vernünftig läuft, und was muss ich feststellen:
Es läuft nicht!

Problem 1:
Es war kein .NET Framework 2.0 installiert... aber dazu ist auf der publish Seite ein Link, mit dem die Prerequisites installiert werden...ok, klicks ich drauf und denk mir läuft... .NET 2.0 wird installiert, und ich versuchs nochmal. Wieder eine Fehlermeldung: .NET 2.0.xxxx stimmt nicht mit 2.0.50727.42 überein.. es stellt sich raus, dass dieses Setup für die Voraussetzungen auf eine Beta von .NET 2.0 zeigt!!! Hab bisher noch nicht nachgeguckt, aber ist das bereits als Bug gemeldet, oder liegt der Fehler bei mir?

Problem 2:
Nach der Installation der richtigen Framework Version, dachte ich es läuft... aber wieder eine Fehlermeldung.
Da die Verbindung ins Internet in der FH nur über einen Proxy mit Authentication läuft, hacke ich meine Kontodaten ein, und die publish seite öffnet sich. Nach klicks auf Run kommt dann aber die Fehlermeldung, dass die Datei xxx.application nicht runtergeladen werden konnte. Nun ist meine Frage: Gibt es keine Möglichkeit Click-Once zu nutzen, wenn man auf einen Proxy mit Authentifizierung angewiesen ist?

Fazit: Click-Once ist wirklich eine coole Erfindung, aber evtl. noch nicht ganz ausgereift!?

Kostenloser SQL Manager

Heute bin ich auf ein wirklich mächtiges Tool gestoßen.
Den EMS SQL Manager! Der selbst in der kostenlosen Lite Version wirklich viele nützliche Funktionen besitzt, die ich bisher vermisst habe.
Klar lässt sich im Prinzip auch alles mit dem Enterprise Manager erledigen, aber wenn man, so wie ich, die MSDE (oder bald SQL Server 2005 Express) einsetzt dann war es um einiges komplizierter.
Und da der Microsoft SQL Express Manager ja wohl vorerst auf Eis gelegt ist (falls ich da auf dem neuesten Stand bin?), ist dieses gratis Tool wirklich eine große Hilfe.

Also testet ihn doch mal aus. Beschreibung gibt es hier: http://www.sqlmanager.net/de/products/mssql/manager
und Download hier: http://www.sqlmanager.net/de/products/mssql/manager/download

Windows Vista UX Guide - PromptTextBox

Es gibt nun eine Vorabversion des Windows Vista UX Guide, um sich auf die neuen Controls und die MS Richtlinien für schöne Anwendungen einzustimmen. (Download UX Guide)
Mit Hilfe des Guides sollen also Vista konforme Anwendungen entstehen. Vieles gilt aber sicherlich auch schon für aktuelle Anwendungen.
Es lohnt sich diesen Guide zu lesen.

Angeregt von dem Guide habe ich mir dann auch gleich mal eine PromptTextBox gebastelt... Damit lässt sich, so wie bei Outlook, eine TextBox mit einem grauen Text austatten, der den Zweck der TextBox anzeigt.
Download PromptTextBox.zip

Opera ist frei!

Den besten Browser der Welt, Opera, ist ab sofort frei, kostenlos, umsonst, gratis! Außerdem behebt die Version 8.5 einige Fehler.

No ads. Better browsing

Und ich habe vor noch nicht allzulanger Zeit Geld bezahlt... aber da war das ganze eine c't Aktion zu einem Sonderpreis.
Also holt euch jetzt Opera!